Auflösende Hypnose Themengebiete

Die Themen für eine Auflösenden Hypnose sind natürlich ganz individuell. Jeder Mensch nimmt die Welt um sich herum aus seinen eigenen Augen wahr – aufgrund der bisherigen eigenen Geschichte und den jeweiligen Persönlichkeitseigenschaften. Sich selbst von alten Mustern zu heilen, ist sehr befreiend und ermöglicht ein selbstbestimmteres Leben. Mit der Auflösenden Hypnose ist es uns möglich, an die Ursprünge dieser Verletzungen zu kommen und sie zu lösen.

Selbstwertgefühl

Kennst Du das Gefühl von Minderwertigkeit/Scham/Schuld/Wut/Kleinheit/Traurigkeit/Neid/Kleinheit/ Ohnmacht/Genervtsein/Hass/Ungeduld/Sorgen/Frust/Agression/Jähzorn/Konkurrenz/Hoffnungslosigkeit in immer den gleichen oder ähnlichen Situationen?

Übernimmt Dein vegetatives Nervensystem ab und an das Steuer (in Form von nur-noch-Blödsinn-reden oder kein-Wort-mehr-rauskriegen, Starre, Hitze, Fluchtgefühle)?

Nein sagen fällt Dir schwer? Sind Prüfungen und im Mittelpunkt stehen nicht so Dein Ding? Bist Du Perfektionist(in)? Fühlt sich in Deinem Leben manchmal alles so schwer an? Spürst Du einen Mangel an Lebensfreude und Kreativität? Willst Du immer alles unter Kontrolle haben? Findest Du immer was zum Rummäkeln und eckst damit an? Sobald Du in Stress kommst, erhöht sich der Druck in Dir? Vielleicht lässt Du den auch an anderen Menschen aus?

dazu gehörige Gedanken:

„Ich kann das nicht“, „Ich bin nicht gut genug“, „Das wird ja sowieso nix“, „Ich bin Schuld“, „Ich bin nicht wichtig“, „Ich bin zu blöd dafür“, „Nie kriege ich was hin“, „Ich darf nicht glücklich sein“, „In dieser Welt wird einem nichts geschenkt“, „Das Leben ist kein Ponyhof“, „Ich bekomme sowieso nie, was ich will“, „Ich bin alleine“, „Keiner hilft mir“, „Ich darf doch nicht, ich kann doch nicht“, „Träume sind Schäume“, „Ich bin scheiße“,…

Die Liste lässt sich unbegrenzt fortsetzen, je nachdem, was Dir früher so eingeredet wurde und was das kleine Kind damals für Schlüsse daraus gezogen hat.

Und das alles, obwohl Du eigentlich weißt oder zumindest ahnst, wo es herkommt, aber Du trotzdem nichts an den Gefühlen verändern kannst…?  Jo! So ist das, wenn die automatischen Programme aus der Vergangenheit das Zepter übernehmen… Mit Hypnose lässt sich das gut bereinigen.

Beziehungen:

… Bist Du eifersüchtig? Stellst Du Deine eigenen Bedürfnisse hinter die der anderen, um gemocht zu werden? Fühlst Du Dich bei einem Date angespannt und nicht wie Du selbst? Und hinterher ärgerst Du Dich?

… Hängst Du immer noch an Deiner/m Ex, obwohl die Beziehung eigentlich gar nicht so geil war? Kannst Du irgendwie Dein Herz nicht mehr öffnen? Kannst Du vertrauen? Fällt es Dir schwer, auf andere Menschen zuzugehen? Ziehst Du immer die falschen Partner an? Hast Du häufig Stress mit Partner, Eltern, Lehrern, Geschwistern, Deinen Kindern und wünscht Dir eine positive Veränderung?

Was bedeutet Liebe für Dich? Was hast Du zu Hause über Liebe gelernt?

… Oder gibt es sogar ein Muster, nach dem Beziehungen bis jetzt immer kaputt gegangen sind oder gar nicht erst entstehen konnten?

Job/Business:

Spürst Du vielleicht, dass Du im Job hinter Deinen Möglichkeiten zurückbleibst? Du hast ein äußerst mulmiges Gefühl, etwas vor Menschen zu präsentieren oder in Meetings Deine Meinung zu äußern? Du traust Dich nicht, sichtbar zu werden und z.B. Deine eigene Homepage zu veröffentlichen? Bist Du in Stresssituationen schnell überfordert und würdest gern mehr Ruhe spüren und ausstrahlen? Fühlst Du Dich erschöpft durch die Arbeit? Fühlst Du Dich gelangweilt durch die Arbeit?

… Denkst Du manchmal: „Ich muss was leisten, um geliebt und anerkannt zu werden“, „Immer sind alle besser als ich“, „Ich kann nicht mehr“, „Ich schaff das nicht“,…?

Wenn Du noch Fragen hast oder schon bereit bist, in Deine Schatten einzutauchen, um Dich davon zu befreien, zögere bitte nicht, Dich für ein kostenfreies Erstgespräch zu melden. Es lohnt sich, sich um sein Inneres zu kümmern.

Menü schließen